OBO at Carnegie Hall NY

Titelseite

Das Oberwalliser Blasorchester darf im April 2019 am «New York international Music Festival» teilnehmen. Organisiert von «World Projects» – einer Institution, die seit über 30 Jahren weltweit Festivals organisiert –, bietet sich die einmalige Gelegenheit, in der prestigeträchtigen Carnegie Hall aufzutreten. Das Konzerthaus in Manhattan ist seit 1891 einer der bekanntesten Veranstaltungsorte sowohl für klassische wie auch für Jazz- und Pop-Konzerte. Das berühmte «Isaac Stern Auditorium» bietet Platz für 2‘800 Zuschauer. Seine Akustik ist berühmt und er gilt als einer der besten Konzertsäle der Welt. Zahlreiche weltbekannte Solisten, Dirigenten und Orchester sind hier bereits aufgetreten.

Das Oberwalliser Blasorchester fühlt sich sehr geehrt, diese Erfahrung machen zu dürfen. Durch die wiederholte Zusammenarbeit mit dem holländischen Komponisten und Dirigenten Johan de Meij, der nun in Manhattan wohnt, ergab sich diese Gelegenheit. Das OBO wird unter der Leitung von seinem Dirigenten Tobias Salzgeber und Johan de Meij ein schweiz-amerikanisches Programm zum Besten geben.